Alma
Collaborative
Networks

Zusammenarbeiten
für bessere Bibliotheksabläufe,
Dienste und
Zugänglichkeit

Bibliotheken arbeiten problemlos über die gesamte Cloud-Architektur von Alma hinweg zusammen, wodurch sie ihre Workflows und Dienste erweitern, die Kosten senken, spezialisierte Bestände entwickeln und die Serviceleistungen für Kunden ausweiten können. Klare, einheitliche und zuverlässige Informationen über die Ressourcen jeder vernetzten Institution sind leicht zugänglich und werden gemeinsam genutzt.
Image Full

Gemeinsamer Katalog

Im Gemeinsamen Katalog koordinieren Bibliotheken das Metadatenmanagement, einschließlich Batch-Import und Ressourcensuche. Durch die gemeinsame Nutzung von Metadaten im gesamten Netzwerk werden mehrere lokale Kopien und der damit verbundene uneinheitliche Aktualisierungsprozess eliminiert.

Image Full

Erwerbungsnetzwerk

Die Bibliotheken des Erwerbungsnetzwerks arbeiten bei der Aushandlung und dem Erwerb von E-Ressourcen, darunter Sammlungen, Datenbanken und einzelne Titel, zusammen. Zentral verwaltete Workflows vereinheitlichen und optimieren das Lizenz- und Anbietermanagement, die Ressourcenverfügbarkeit, den kundenorientierten Erwerb und die Ressourcenplanung.

Image Full

Image Full

Ressourcenfreigabe

Die Automatisierung und die hochgradig integrierten Tools des Resourcenfreigabe-Netzwerks ermöglichen eine präzise, schnelle und effiziente Informationsabfrage und die gemeinsame Nutzung von Ressourcen. Das Ergebnis sind zusätzliche digitale und physische Serviceleistungen für Bibliotheksbesucher, ohne Zusatzkosten für das lokale Bestandsmanagement.

Image Full

Analyse

Die kooperierenden Bibliotheken tauschen statistische und Trendanalysen über das gesamte Alma-Netzwerk hinweg aus und halten sich dabei strikt an die Datenschutzbestimmungen. Die institutionenübergreifende Analyse von KPI-Metriken sorgt für eine optimierte Bestandskonsolidierung, verbesserte Workflows sowie eine effektivere Arbeitsteilung.

Image Full

Image Full

Verwaltungsnetzwerk

Dienstanbieter für mehrere Institutionen, hochgradig integrierte Verbünde und Universitätsbibliotheksnetzwerke können die Richtlinien und Arbeitsabläufe für das Ressourcenmanagement über das Verwaltungsnetzwerk zentralisieren. Alle teilnehmenden Institutionen teilen sich einen einzigen Satz von Konfigurationen, was die Zusammenarbeit und die gemeinsame Nutzung von Ressourcen vereinfacht..