ExLibris

Press Release

Bologna, Italien – 9. November 2017.

Università degli Studi di Roma „Tor Vergata“ implementiert die Literaturlistenlösung Ex Libris Leganto

Leganto wird dazu beitragen, die Bibliothekseffizienz zu steigern, die Zusammenarbeit der Nutzer der Literaturlisten zu fördern und bessere Bibliotheksservices für die Studierenden bereitzustellen.

Bologna, Italien – 9. November 2017. Ex Libris®, a ProQuest Company, gibt bekannt, dass die Università degli Studi di Roma "Tor Vergata" (Universität Rom Tor Vergata) mit der Literaturlistenlösung Ex Libris Leganto SM live gegangen ist. Zusammen mit der von Tor Vergata eingesetzten Bibliotheksdienstplattform Ex Libris Alma® und der Discovery- und Delivery-Lösung Ex Libris Primo® bietet der Leganto-Service Dozenten und Studierenden alle Funktionen, die zum Erstellen, Verwalten und Verwenden von Literaturlisten benötigt werden.


Leganto wird den Literaturlistenprozess bei Tor Vergata deutlich verbessern und es den Dozenten ermöglichen, die Kurslisten mit Studierenden, der Bibliothek und anderen Mitgliedern der Fakultät gemeinsam zu erstellen, zu pflegen und auszutauschen. Leganto informiert die Bibliothek automatisch über den Bedarf an Kursressourcen, während Lehrende und Studierende die Verfügbarkeit von Kursmaterialien unmittelbar überprüfen können.Darüber hinaus motiviert Leganto die Dozenten dazu, Ressourcen zu nutzen, die die Bibliothek bereits besitzt.

ICT-Direktor Ing. Domenico Genovese sagte: „In den letzten drei Jahren haben wir die Anzahl und Qualität der Bibliotheksdienste, die wir unseren Nutzern anbieten, erhöht und eine digitale Umgebung geschaffen, um ihre täglichen Forschungsarbeiten zu erleichtern. Eine der wichtigsten Auswirkungen dieser Veränderungen ist die Stärkung unserer Unterstützung für Lehre und Lernen. Mit Leganto können wir das Angebot an Bibliotheksdiensten zum Vorteil des wissenschaftlichen Fachpersonals und der Studierenden ausbauen. Wir werden außerdem effizienter, da wir unsere Arbeitsabläufe straffen, die Nutzung der Bibliotheksbestände verbessern und eine interaktive und gemeinschaftliche Atmosphäre für Studierende, Lehrende und Bibliothekare schaffen.“

Ofer Mosseri, VP und General Manager von Ex Libris EMEA, sagte: „Wir gratulieren Tor Vergata dazu, dass sie mit Leganto live gegangen ist. Die neue Literaturlistenlösung der Universität unterstützt die Bibliothek, Lehrmaterialien rechtzeitig zur Verfügung zu stellen und schafft ein Umfeld, in dem Studierende und Lehrende diskutieren, weiterempfehlen und die Kenntnis über die verfügbaren Ressourcen fördern können.“

Über die Universität Tor Vergata
Die Universität Rom Tor Vergata wurde 1982 gegründet. Auf einer Fläche von 600 Hektar befinden sich mehrere große Forschungseinrichtungen wie der Nationale Forschungsrat (CNR), die Italienische Weltraumbehörde (ASI) und das Labor Nicola Cabibbo (ein neues internationales Zentrum für Grundlagen- und angewandte Physik). Dank ihrer Nähe zu anderen Forschungszentren wie dem Nationalen Institut für Astrophysik, dem Nationalen Institut für Kernphysik und dem Observatorium Monte Porzio Catone ist die Tor Vergata Teil eines der dynamischsten Wissenschaftskomplexe des Landes.
Heute bietet die Tor Vergata 112 Studiengänge an und vergibt Bachelor-, Master- und Berufsabschlüsse, davon 10 vollständig in englischer Sprache. Die Universität beteiligt sich an internationalen Projekten und fördert die Forschung in einem interdisziplinären Umfeld. Darüber hinaus arbeitet die Tor Vergata mit Unternehmen zusammen und fördert die Gründung und das Wachstum von Unternehmen, die aus der Welt der Wissenschaft kommen und innovative Produkte entwickeln wollen.
Weitere Informationen finden Sie auf http://web.uniroma2.it/home.php.

Über Ex Libris
Ex Libris, a ProQuest Company, ist ein weltweit führender Anbieter von cloudbasierten Lösungen für Hochschulbibliotheken. Ex Libris bietet tausenden Kunden in 90 Ländern fortschrittliche SaaS-Lösungen für die Bereiche Bibliotheksmanagement und Discovery sowie Mobile-Campus-Lösungen zur Optimierung der Studierendenbeteiligung. Weiterführende Informationen zu Ex Libris finden Sie auf unserer Internetseite. Besuchen Sie uns auch bei Facebook, YouTube, LinkedIn und Twitter.

Pressekontakt
Ivor Morgan
Ivor.Morgan@exlibrisgroup.com


 

Back to top

Press Releases nach Regionen

Press Releases nach Produkten

Press Releases nach Jahren


RSS