Verde

Empower your library

Verde

Ihre Lösung für ein effizientes Electronic Resource Management

Verde, das Electronic Resource Management (ERM) System von Ex Libris, unterstützt Bibliotheken und Informationszentren bei der Verwaltung elektronischer Ressourcen während ihres gesamten Lebenszyklus. Das Verde System nutzt seine eigene KnowledgeBase und baut auf der Stärke des SFX® Link Server auf, um einen umfangreichen Zugang zu hunderttausenden elektronischen Produkten anzubieten.
 
Der Anteil elektronischer Ressourcen im Bibliotheksbudget ist bedeutend und rückt zunehmend in den Mittelpunkt der Bibliotheksaktivitäten. Diese Ressourcen stellen zahlreiche Herausforderungen an die Bibliotheksmitarbeiter, die für Auswahl, Test-Abonnements, Lizenzierung, Abonnementverwaltung und –pflege sowie Nutzungs- und Zugangsdaten zuständig sind. Verde unterstützt die Serviceanforderungen von e-Ressourcen durch Ergänzung - nicht durch Ersatz - der gegenwärtig in Bibliotheken eingesetzten Systeme.
 
 
Das Verde e-Resource Management System ist eine leistungsfähige Administrationslösung, um elektronische Ressourcen aller Art unter Berücksichtigung ihrer komplexen, multidimensionalen Eigenschaften zu verwalten. In dieser zentralen Funktion nutzt Verde Web Services, um seine Daten mit einer Reihe von anderen Anwendungen auszutauschen, z.B. weiterer Mitarbeitermodule wie Erwerbung und Katalogisierung sowie End-User-Anwendungen wie Web OPAC, A-Z Listen, Metasuchen und Link Server.
 
Verde unterstützt als ERM System die Bibliotheken in allen Aspekten der
e-Ressourcen Verwaltung. Es sammelt detaillierte Informationen über die Bestandsentwicklung und stellt sie zur Verfügung. Ferner lenkt es die Aufmerksamkeit der Bibliothek auf neue Ressourcen und weitere elektronisch verfügbare Produkte. Dabei nimmt es eine Schlüsselfunktion bei der laufenden Entwicklung der Sammlung ein. Für Konsortien ermöglicht Verde autorisierten Mitarbeitern die Suche in den Beständen aller Konsortiumsmitglieder, um schneller und effizienter zu kooperieren und viele verschiedene Arten konsortialer Reports bereitzustellen.
 
Mit Verde kann jeder Schritt im Prozess der Lizenzierung, Erwerbung und Verwaltung von e-Ressourcen festgelegt und verfolgt werden. Basierend auf anpassbaren Workflow Schritten erinnert das System Mitarbeiter an ihnen zugeteilte Aufgaben, sobald erforderliche vorbereitende Maßnahmen ausgeführt sind. Bibliotheksleiter und Manager können die Aufgabenverteilung ändern und verfolgen, um die Teamarbeit gegebenenfalls anzupassen sowie den Fortschritt zu optimieren.
 
Verde erfüllt die Anforderungen der Digital Library Federation Electronic Resource Management Initiative (DLF ERMI) und hat einige davon sogar übertroffen – insbesondere die Unterstützung von Bibliothekskonsortien in verschiedener Ausprägung und die Einbeziehung von Management Tools für die Kosten- und Nutzenanalyse. Verde wurde in enger Zusammenarbeit mit Bibliotheken entwickelt und diese Kooperation wird beibehalten.
 
Funktionen:
 
• Tools zum effektiven Management wachsender elektronischer Sammlungen während des gesamten Lebenszyklus einer Ressource – von der Entdeckung und dem Test-Abonnement über die Evaluierung, Auswahl, Erwerbung bis zur Verlängerung oder Abbestellung und zum Archivzugriff
 
• Leistungsfähige, an Kundenbedürfnisse anpassungsfähige Workflows erlauben Bibliotheken, Arbeitsschritte in moderner Teamarbeit zu rationalisieren und deren Fortschritte zu verfolgen
 
• Ein tätigkeitsbezogenes Rollenmodell ermöglicht es, dem Bibliothekspersonal verschiedene Funktionsbereiche zuzuordnen und differenzierte Systemberechtigungen zuzuweisen, um gezielt spezielle Aufgaben durchzuführen
 
• Eine einzigartig umfangreiche KnowledgeBase informiert und unterstützt Bibliotheks¬mitarbeiter bei Erwerbungsprozessen, bei der automatisierten Bestandspflege von E-Ressourcen und damit verknüpften Prozessen
 
• Die leistungsstarke Funktionsvielfalt erleichtert Entscheidungen zur Bestandsentwicklung und bietet eine solide Grundlage zur Kostenanalyse sowohl für einzelne Institutionen als auch für Konsortien
 
• Kombinierte Suchfunktionen erlauben autorisierten Benutzern in Konsortien, je nach Bedarf flexibel die Bestände verschiedener Kombinationen von Konsortium und Mitgliedern zu durchsuchen
 
• Verde ist ein stand-alone Produkt, das in die bestehende Umgebung einschließlich z.B. SFX, OPAC, A-Z Listen, Erwerbungssysteme usw. integriert werden kann
 
• SFX Kunden erhalten ERM Unterstützung bei der Verwaltung elektronischer Zeitschriften, Pakete und e-Books ohne administrativen Doppelaufwand
 
• Offene Architektur und Support von Industriestandards wie z.B. MARC, XML, SUSHI, OpenURL und SOAP sowie Einhaltung des DLF ERMI Modells mit zusätzlichem Support für Konsortien und Kostenanalyse machen die Investition in dieses System zukunftssicher
 
• Umfassende Tools zur Verwaltung von Sammlungen und deren Status ermöglichen den Bibliotheken die Erstellung von Statistiken und Reports
 
• Volle Unicode Unterstützung mit Mehrsprachfähigkeit des Interfaces


Case Study


Highlights


Brochure



RSS