MetaLib

Empower your library

MetaLib

Ein Portal für den einfachen Zugriff auf Informationen und Services

Mit MetaLib®, dem Bibliotheksportal von Ex Libris, erhalten Nutzer einen einfachen und effektiven Zugriff auf die verschiedenen Informationsquellen und Auskunftsmittel einer Bibliothek mit sofortigem Zugriff auf dazu passende Services. Jede Datenquelle ist fachlich und alphabetisch sortier- und suchbar oder kann einem aktuellen Thema zugeordnet werden. Die Nutzer können sich mit MetaLib ihre eigene personalisierte Umgebung mit ihren bevorzugten Ressourcen für eine effektivere und produktivere Informationsrecherche schaffen.

Zugriff für jeden

Die gemeinsame Suchoberfläche ermöglicht jedem Nutzerkreis auch ohne Vorkenntnisse in unterschiedlichen Datenquellen gleichzeitig zu recherchieren. MetaLib enthält verschiedene Suchmodi, von einer Maske ähnlich den allgemeinen Websuchmaschinen mit einem Suchfeld und vorgegebenen Fachgruppen bis zu feldspezifischen Recherchen in einer eigenen Zusammenstellung von Datenquellen. Der Link auf das Originalinterface ist jederzeit möglich.

Ressourcen einfach und sinnvoll zur Verfügung stellen

Für Bibliotheken ist MetaLib das ideale Tool, um ihre hybriden Datenquellen unter einem Dach zu verwalten, seien sie lokal gehalten oder extern, frei oder kostenpflichtig. Dazu gehören z.B. Bibliothekskataloge, Referenzdatenbanken, elektronische Zeitschriften, digitale Sammlungen und Fachportale. MetaLib verfügt über eine KnowledgeBase mit vielen bereits vorkonfigurierten kommerziellen und frei erhältlichen Ressourcen, die von der Bibliothek über ein Webinterface verwaltet und erweitert werden kann. Das MetaLib Bibliotheksportal ist ein offenes System, das einfach in vorhandene Umgebungen integriert werden kann.

SFX® - direkter Zugriff auf weitergehende Services

In MetaLib integriert ist SFX, Ex Libris preisgekrönte Linkingtechnologie. Über SFX, den OpenURL-kompatiblen Linkserver, erhalten die Nutzer kontext-sensitive Links zu ihren Suchergebnissen, z.B. direkte Links in den elektronischen Volltext, Details zum Printbestand, eine Weiterleitung zu anderen Datenquellen mit weitergehenden Informationen oder die Möglichkeit einer Direktbestellung eines Artikels beim Dokumentlieferdienst oder per Fernleihe. SFX Services sind sowohl aus MetaLib als auch vom Originalinterface jeder OpenURL-kompatiblen Datenquelle möglich.

Ihr Nutzen auf einem Blick

• Einfacher Zugriff auf Informationsquellen über alphabetische Listen und Fachgebietslisten

• Integrierter Index elektronischer Zeitschriften

• Personalisierungmöglichkeiten mit eigenen Datenbank- und E-Zeitschriftenlisten, E-Shelf usw.

• MetaSearch™ Funktionen über heterogene Datenquellen mit verschiedenen Suchmodi für Anfänger und Experten

• Einheitliche Anzeige von Ergebnissen mit Anzeige per Ressource oder in einer zusammengeführten Liste mit Dubletteneliminierung

• Direkter Zugang auf die Originaloberfläche von Webressourcen

• Integrierter SFX Server für kontext-sensitive Links

• Personalisierte Tools zur Recherche und Weiterbearbeitung von Ergebnissen wie Alerts, Suchprofile, E-Shelf und verschiedene Downloadformate

• Offene Architektur und Unterstützung von Industriestandards wie MARC, Unicode, OpenURL, XML, Z39.50 und OAI-PMH

• Vorkonfigurierte KnowledgeBase mit webbasierten Administrationstool zur lokalen Anpassung vorhandener Ressourcen und Konfiguration neuer inkl. regelmäßiger Updates

• Support für verschiedene Suchsyntaxes, Charactersets, Eintragsformate (wie MARC, Dublin Core und MAB), Datenformate (wie XML und HTML) und Zugriffsprotokolle (wie Z39.50 und HTTP)

• Ein unabhängiges Produkt, einfach integrierbar mit existierenden Umgebungen einschließlich automatisierter Bibliothekssysteme, Universitätsportale und virtueller Lernumgebungen

• Flexible Einbindungsmöglichkeiten zur Nutzerauthentifizierung, einschließlich Integration in existierende Systeme wie LDAP

• Optionale MetaIndex™ Komponente für die Integration von OAI kompatiblen Ressourcen in das Portal und die gemeinsame Suchoberfläche

• Umfangreiche Management Tools zur Generierung von Statistiken und Reports

• Support von Einzelinstallationen wie auch Konsortien mit zentraler Installation und lokaler Autonomie

• Multilinguales Interface und volle Unicode Kompatibilität

Weiter Informationen (englisch) zu MetaLib:

Managing MetaLib

X-Server

Using MetaLib

FAQ


Case Study


Brochure



Highlights


RSS