ExLibris

Alma FAQs

The Alma library management service and its Benefits - FAQs
 


Highlights

Ex Libris Alma

Die zukunftsweisende Serviceumgebung für modernes Bibliotheksmanagement

Ex Libris kennt heutige und künftige Ansprüche von Bibliotheken. In enger Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern weltweit haben wir ein innovatives Konzept entwickelt, das eine neue Generation von Services im Bibliotheksmanagement ermöglicht: Ex Libris Alma.
 
Ex Libris Alma unterstützt sämtliche Aufgabenbereiche einer Bibliothek – die Selektion und Erwerbung von Medien aller Art, die Verwaltung von Metadaten sowie die Digitalisierung und das Fulfilment. Dies gilt für alle Formate von Bibliotheksmedien und ist unabhängig vom Standort.

Die wesentlichen Aspekte von Ex Libris Alma

Konsolidierung: Unterschiedliche Anwendungen zur Verwaltung elektronischer, digitaler und gedruckter Ressourcen werden in einem System zusammengefasst.

Optimierung: Arbeitsabläufe werden durch gemeinsame Datennutzung, vernetzte Dienste sowie durch eine cloudbasierte Infrastruktur optimiert.

Erweiterung: Die durch Konsolidierung und Optimierung freigesetzten Ressourcen werden zur Erweiterung der Bibliotheksservices genutzt – zur direkten Unterstützung von Forschungs- und Lehrzielen innerhalb und außerhalb der Institution.
 

 
Die Strategie

Mit Alma werden bestehende Systeme abgelöst und komplett neue Services und Initiativen geschaffen. Durch eine optimierte, intelligente Analyse aller Daten der Bibliothek wird eine generelle Wertsteigerung der Bibliothek plan- und nachweisbar. Die erweiterte Verwaltung von Metadaten zur Erschließung von Sammlungen jenseits traditioneller Inhalte – einschließlich Rohdaten aus der Forschung –  ist integriert in Alma und das weiter gefasste strategische Konzept. Ex Libris Alma ermöglicht den gemeinschaftlichen Bestandsaufbau und versetzt Bibliotheken dadurch in die Lage, den Wert ihrer Investition zu maximieren.

Die Highlights

Einheitliches Medienmanagement: Alma unterstützt sämtliche Aufgaben im Bibliotheksbetrieb für elektronische, digitale und physische Ressourcen.

Gemeinschaftliche Metadatennutzung: Alma ermöglicht die gemeinsame Nutzung hochwertiger Metadaten in einem einzigartigen Hybridmodell, das die einfache Nutzung globaler Daten mit den lokalen Anforderungen in Einklang bringt.

Smartes Fulfilment: Alma bietet Benutzern leicht verständliche Services bei gleichzeitiger Nutzung von vereinheitlichten Arbeitsabläufen und analytischen Auswertungen, um das Fulfilment zu rationalisieren und zu optimieren.

Optimierte Ressourcen und Daten: Alma vereinfacht Arbeitsabläufe in Bibliotheken durch automatisierte Geschäftsprozesse und gemeinsam genutzte Daten.

Cloudbasierter Dienst: Als cloudbasierter Dienst sorgt Alma für einen höheren Return On Investment, reduziert die Gesamtbetriebskosten einer Bibliothek und ermöglicht Zugriff auf institutsübergreifend zugängliche Daten und Dienste.

Intelligente Bestandsentwicklung: Alma ermöglicht es, Ihr Budget durch die Einbeziehung von Selektions-, Erwerbungs- und Evaluierungsprozesse für den Bestandaufbau optimal einzusetzen. Hierfür stehen Nutzungsdaten, Kostenanalysen und Bestandsauswertungen zur Verfügung.

Ex Libris Open Plattform: Durch webbasierte, offene Schnittstellen ist Alma in andere Systeme einschließlich externer Campus-Systeme integrierbar. Bibliotheken können Adapter und Plug-ins für ihre speziellen Bedürfnisse entwickeln.




Warum sollte sich Ihre Bibliothek für Alma entscheiden?


 


RSS